Archiv

Ostasien
Nordkorea feuert erneut ballistische Raketen ab

Nordkorea hat nach südkoreanischen Angaben erneut zwei Kurzstreckenraketen abgefeuert.

28.03.2023
    Nordkorea: Start einer ballistischen Rakete im Rahmen einer taktischen Militärübung an einem nicht genannten Ort.
    Mit Raketenstarts reagiert Nordkorea in der Regel auf Militärmanöver in Südkorea. (Uncredited/KCNA/KNS/dpa)
    Wie der südkoreanische Generalstab mitteilte, wurden die Raketen in Richtung des Japanischen Meeres gelenkt und gingen dort nieder. Das Seegebiet wird von Südkorea auch als Ostmeer bezeichnet. Laut der japanischen Küstenwache gingen die Raketen außerhalb der 200-Meilen-Zone Japans nieder. Es ist der siebte Raketenstart in diesem Monat. Er wird als Reaktion auf das jüngst beendete Militärmanöver der USA und Südkorea gewertet. Dieses war das bisher größte Manöver der vergangenen fünf Jahre in der Region.
    Diese Nachricht wurde am 27.03.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.