Pflanzenschutzmittel
Pestizide treffen in der Natur oft die Falschen

Pflanzenschutzmittel schädigen häufig auch Organismen abseits ihres eigentlichen Ziels. Das kann relevante Lücken in Ökosysteme reißen und wichtige Arten aus einem Lebensraum verdrängen.

Siebert, Daniela | 19. September 2023, 11:41 Uhr
Mehrere Gartenlaubkäfer tummeln sich auf einer Rosenblüte.
Pestizide können auch zu folgeschweren Veränderungen in Nahrungsketten führen. Werden beispielsweise Ackerwildkräuter weggespritzt, fehlen zahlreichen Käfern deren Samen als Ernährungsgrundlage. (picture alliance / dpa / Angelika Warmuth)