Dienstag, 10.12.2019
 
Seit 15:05 Uhr Corso - Kunst & Pop
StartseiteFormate des PolitischenBrauchen Politiker noch Journalisten? 15.11.2019

Öffentlichkeitsarbeit der ParteienBrauchen Politiker noch Journalisten?

In Parteizentralen, Ministerien und Bundestagsfraktionen werden "Newsrooms" oder "Neuigkeitenzimmer" eingerichtet. Politiker werden in ihren Social-Media-Kanälen zu Publizisten und schaffen sich ihre eigene Öffentlichkeit.

Moderation: Nadine Lindner

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Diskussions-Panel bei den Formaten des Politischen (Deutschlandradio / Simon Detel)
Brauchen Politiker noch Journalisten? (Deutschlandradio / Simon Detel)

Medienberater und Politiker beantworten Fragen zu Kommunikationsstrategien ihrer Parteien. Journalistinnen berichten von ihren Erfahrungen mit der Pressearbeit von Parteien. Nach einem Impulsvortrag von Mey Dudin vom Evangelischen Pressedienst (epd) folgt eine Gesprächsrunde mit Matthias Riegel (Bündnis 90/Die Grünen), Mario Voigt (CDU), Christian Lüth (AfD) sowie Marie von Mallinckrodt, ARD-Hauptstadtstudio, und Sabine am Orde, "taz".

Mey Dudin

Mey Dudin (Privat)Mey Dudin, Journalistin (Privat)

Mey Dudin, Journalistin, arbeitet seit 18 Jahren für Nachrichtenagenturen: Volontariat bei ddp, später Korrespondentin Bundespolitik bei dapd. Wegen der Umstürze in der arabischen Welt nach Kairo gezogen und mehrere Jahre für die dpa über die Region berichtet – auch aus Istanbul und Tunis. Dann als freie Journalistin aus Athen über Flüchtlinge auf dem Weg über die Balkanroute geschrieben. Seit 2018 Redakteurin im Bundesbüro des epd mit Schwerpunkten Klima-, Entwicklungspolitik und Medien. Geboren in Berlin, Kindheit im Libanon und in den Niederlanden, Jugend in Heidelberg, Studium der Geschichts- und Kommunikationswissenschaften in Berlin. Twitter: @MDudin

Matthias Riegel

Matthias Riegel  (Jörg Farys)Matthias Riegel (Jörg Farys)

Matthias Riegel betreibt seit zehn Jahren "betreutes Wahlkämpfen" für die Grünen innerhalb der Agenturen Zum goldenen Hirschen, Wigwam und Ziemlich beste Antworten. Zuletzt war er für die Kampagnen der Landesverbände in Sachsen, Bayern, Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg verantwortlich und ist es aktuell für Hamburg. Er berät zudem den Bundesvorstand wie auch die Bundestagsfraktion. Matthias genießt Inhalte, hinterfragt Meinungen und versucht mit Spaß und Leidenschaft etwas zu verändern. Dabei übt er sich mehr und mehr im "selbst denken" nach H. Welzer und entfaltet und gestaltet dabei gerne das Potenzial verschiedenster Projekte

Mario Voigt

Mario Voigt (Laurence Chaperon)Mario Voigt, stellvertretender Landesvorsitzender der CDU in Thüringen (Laurence Chaperon)

Mario Voigt hat in Jena, Bonn und Charlottesville (USA) Politikwissenschaft, Neuere Geschichte und Öffentliches Recht studiert. Anschließend promovierte er an der TU Chemnitz. Seine beruflichen Stationen waren SIEMENS European Union Affairs Brüssel, die Konrad-Adenauer-Stiftung in Washington, DC, Blueberry Consulting Jena und Analytik Jena AG. 2009 und 2014 wurde er als Direktkandidat seines Wahlkreises 36 im Saale-Holzland-Kreis in den Thüringer Landtag gewählt. Er ist stellvertretender Landesvorsitzender der CDU und im Landtag Sprecher seiner Fraktion für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft. Seit 2017 lehrt und forscht Voigt neben seinem politischen Mandat als Professor für Digitale Transformation und Politik an der Quadriga Hochschule Berlin.
Twitter: @mariovoigt

Christian Lüth

Christian Lüth (picture alliance / dpa / S. Sache)Christian Lüth (picture alliance / dpa / S. Sache)

Christian Lüth ist seit 2018 der Pressesprecher der AfD-Fraktion im deutschen Bundestag. Der Diplom-Wirtschaftsinformatiker und Diplom-Politologe, Jahrgang 1976, war von 2012 bis 2013 Referent der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag, bevor er dann zunächst bis 2017 Pressesprecher der AfD war und mit dem Einzug der Partei in den Bundestag zum Pressesprecher der Fraktion wurde. Twitter: @christianlueth

Marie von Mallinckrodt

Marie von Mallinckrodt, Korrespondentin im ARD-Hauptstadtstudio (Reiner Freese)Marie von Mallinckrodt, Korrespondentin im ARD-Hauptstadtstudio (Reiner Freese)

Marie von Mallinckrodt ist seit 2014 Korrespondentin im ARD-Hauptstadtstudio. Beobachtungsfelder unter anderem: Union, FDP, Landwirtschaft, Inneres und Verteidigung. Zuvor beim Bayerischen Fernsehen in der Redaktion "Innenpolitik und Zeitgeschehen", Redakteurin beim ARD-Politmagazin "report München". Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule. Twitter: @MallinMa

Sabine am Orde

Sabine am Orde, Politikwissenschaftlerin und Journalistin (Privat)Sabine am Orde, Politikwissenschaftlerin und Journalistin (Privat)

Sabine am Orde, Jahrgang 1966, ist Politikwissenschaftlerin und Journalistin. Sie hat in Marburg, Berlin und an der University of Illinois/USA studiert und arbeitet als innenpolitische Korrespondentin der "taz". Zu ihren Schwerpunkten gehören die radikale Rechte, Islamismus und innere Sicherheit. Gerade hat sie gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen "Angriff auf Europa. Die Internationale des Rechtspopulismus" (Ch. Links Verlag) veröffentlicht, das Buch ist aus der Arbeit eines Rechercheverbunds mit Medien aus sieben europäischen Ländern entstanden. Der Verbund wurde mit dem Concordia Journalistenpreis in der Kategorie Pressefreiheit ausgezeichnet. Twitter: @SabineamOrde

Moderation: Nadine Lindner

Nadine Lindner, Deutschlandradio Hauptstadtstudio, Juli 2019 (Deutschlandradio / Anja Schäfer)Nadine Lindner - Korrespondentin im Hauptstadtstudio Berlin (Deutschlandradio / Anja Schäfer)

Nadine Lindner ist seit Januar 2016 Korrespondentin im Hauptstadtstudio des Deutschlandradios. Zuständig für die Themen AfD und Verkehrspolitik. Vorher ab 2013 Landeskorrespondentin in Sachsen, dort unter anderem Berichterstattung zu Pegida sowie der AfD im Landtag. Zuvor Volontariat beim Deutschlandradio mit anschließender fester und freier Tätigkeit im Deutschlandfunk Zeitfunk und bei Deutschlandfunk Nova. Neben dem Studium der Politikwissenschaft, Journalistik und Afrikanistik in Leipzig freie Mitarbeiten bei der "FAZ", dem MDR, Hitradio RTL sowie beim Ausbildungssender mephisto 97.6. Twitter: @ostwestkonflikt 

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk