Montag, 22. April 2024

Asteroid über Brandenburg
Offenbar Meteorit im Havelland gefunden

Ein Sammlerteam aus Polen hat in Brandenburg höchstwahrscheinlich Stücke des kürzlich niedergegangenen Asteroiden gefunden. Vor einer Woche war der Mini-Asteroid als Feuerball über Brandenburg und Berlin zu sehen. Bei einer ersten Prüfung wurden die Fundstücke als echt eingestuft.

27.01.2024
    Ein mutmaßliches Meteoritenteil liegt in einem Papiertaschentuch: Es ist ein mittelgrauer Stein mit helleren, grauen Flecken.
    Ein im Havelland gefundener Meteorit. Das Museum für Naturkunde Berlin hält das Bruchstück für einen Teil des Asteoriden, der über Brandenburg niedergegangen ist. (Cevin Dettlaff / dpa / Cevin Dettlaff)
    Das polnische Team fand die Meteoriten in der Nähe von Nauen im Havelland. Ein Kurator vom Museum für Naturkunde Berlin sagte, das Fundstück gehöre zur Gruppe der Aubrite. Das Material sei sehr selten und mache einen neuen, glänzenden Eindruck.
    Nachdem der Asteroid am Himmel verglüht war, hatten Fachleute ein Streufeld berechnet, in dem die Überreste wohl gelandet waren. Dort sind jetzt auch weitere, kleinere Stücke gefunden worden.
    Das Team aus Polen will den Fund verkaufen, denn solche Stücke können sehr lukrativ sein, und nach weiteren Resten suchen. Die Forscher des Museums haben aber auch selbst mutmaßliche Bruchstücke des Asteroiden gefunden. Sie sind zusammen mit einer Gruppe des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt und der Freien Universität Berlin auf Meteroitensuche.
    Diese Nachricht wurde am 27.01.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.