Dienstag, 29. November 2022

Archiv

Ohne die Briten
Brauchen wir jetzt weniger oder mehr Europa?

Die Entscheidung der Briten, die Europäische Union zu verlassen, erzeugt Unsicherheit. Weitgehend einig sind sich die verbleibenden 27 Mitgliedsstaaten aber in der Ansicht, dass die Union reformiert werden muss. Nur: in welche Richtung?

Moderation: Martin Zagatta | 04.07.2016

    Flaggen wehen vor dem Europaparlament in Straßburg
    Brauchen wir weniger oder mehr Europa? (Bild: EP)
    Benötigen wir nun weniger oder mehr Integration? Müssen die EU-Länder weitere Kompetenzen abgeben oder sich Zuständigkeiten zurückholen? Soll die Bundesregierung die Bemühungen um ein Kerneuropa vorantreiben?
    Gesprächsgäste:
    • Ska Keller, Stellvertretende Vorsitzende der Grünen im EU-Parlament
    • Michael Stübgen, Europapolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
    • Roland Tichy, Publizist und Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung
    Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei) oder Ihre Mail an kontrovers@deutschlandfunk.de