Mittwoch, 24. April 2024

Max-Planck-Gesellschaft
Patrick Cramer ist neuer Präsident

Der Chemiker und Molekularbiologe Patrick Cramer ist neuer Präsident der Max-Planck-Gesellschaft. Der 54-Jährige wurde gestern Abend in München offiziell in das Amt eingeführt.

24.06.2023
    Patrick Cramer, neuer Präsident der Max-Planck-Gesellschaft.
    Neuer Präsident der Max-Planck-Gesellschaft: Patrick Cramer mit Amtskette. (dpa / Swen Pförtner)
    Cramer, der als Forscher von Weltrang gilt, war bereits im vergangenen Jahr gewählt worden. Er folgt auf den Elektrochemiker und Materialwissenschaftler Martin Stratmann, der der Max-Planck-Gesellschaft seit 2014 als Präsident vorstand. "Es freut mich als Präsident der Max-Planck-Gesellschaft nach München zurückzukehren und meine Erfahrungen aus verschiedenen Wissenschaftssystemen zur Förderung der Spitzenforschung in Deutschland einzusetzen", erklärte Cramer in seiner Antrittsrede.
    Bislang war der Wissenschaftler Direktor am Max-Planck-Institut für Multidisziplinäre Naturwissenschaften in Göttingen. Der gebürtige Stuttgarter studierte Chemie in seiner Heimatstadt und in Heidelberg und promovierte später in Molekularbiologie.
    Die Max-Planck-Gesellschaft ist eine der führenden deutschen Institutionen im Bereich der Grundlagenforschung. Der gemeinnützige Verein unterhält 85 Forschungseinrichtungen, die meisten davon sind Max-Planck-Institute.