Sonntag, 02. Oktober 2022

Archiv

Paul DesLauriers Band
Mit der Kraft der zwei Hälse

Blues-Bands in Triobesetzung gibt es viele, doch längst nicht alle erzeugen nur mit Schlagzeug, Bass und Gitarre vollen, tragfähigen Sound. Die Paul DesLauriers-Band aus Kanada allerdings schon. Und wie!

Am Mikrofon: Tim Schauen | 08.05.2020

    Ein Gitarrist (links) und ein Bassist (rechts) stehen auf einer Bühne, hinten zwischen ihnen sitzt ein Schlagzeuger und trommelt.
    Scharfes Anzählen und los! Die Paul DesLauriers Band beim Bluesfestival Schöppingen (Peter Bernsmann Stagepixel.de)
    Spätestens, als der Leadsänger und -gitarrist eine Gibson-Doppelhalsgitarre spielte war klar: Dieses Powertrio spielt Bluesrock und Rock im Stil der 1960er- und 1970er-Jahre. Doch der Reihe nach: Paul DesLauriers stammt aus Montreal in Kanada, seit Jahren ist er feste Größe der weltweiten Szene. Der versierte Gitarrist Paul DesLauriers ist Mastermind der Band und er beeindruckt mit seinem bluesrocktypisch verknüpftem Rhythmus- und Solospiel. Doch Trommler Sam Harrisson und Bassist Alec McElcheran begleiten ihren Chef nicht nur: Sie fordern ihn geradezu! Die Songs der Drei reichen weit über das Bluesspektrum heraus, Bluesrock eben - und da ist auch mal Zeit, eine Doppelhalsgitarre zu spielen, mit sechs bzw. zwölf Saiten bespannt. Großformatiger Auftritt der Paul DesLauriersBand.
    Aufnahme vom 8.6.2019 beim Bluesfestival Schöppingen
    Ein Mann im blauen Hemd steht auf einer Bühne und spielt eine doppelhalsige Gitarre.
    Paul DesLauriers spielt eine Gibson-Doppelhalsgitarre beim Bluesfestival Schöppingen (Peter Bernsmann stagepixel.de)
    The Paul DesLauriers Band live@Schöppingen 2019 (76:58)