Archiv

Berichte
Pence und Christie steigen bald in US-Präsidentschaftsrennen ein

In den USA wollen Berichten zufolge mit Mike Pence und Chris Christie zwei weitere Republikaner sich um die Präsidentschaftskandidatur der konservativen Partei bewerben.

31.05.2023
    Der frühere US-Vizepräsident Mike Pence
    Der frühere US-Vizepräsident Mike Pence (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Patrick Semansky)
    Wie US-amerikanische Medien unter Berufung auf Vertraute übereinstimmend melden, wird der ehemalige Vizepräsident Pence kommende Woche seine Bewerbung bekanntgeben. Eine Stellungnahme von Pence lag zunächst nicht vor. Auch der frühere Gouverneur des US-Bundesstaates New Jersey, Christie, will seine Bewerbung in der kommenden Woche verkünden.
    Neben Ex-Präsident Trump haben bislang schon mehrere Republikaner Ambitionen auf das höchste Amt in den USA publik gemacht - darunter der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, und die ehemalige US-Botschafterin bei der UNO, Nikki Haley.
    Diese Nachricht wurde am 31.05.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.