Montag, 27.01.2020
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteMilestones"Hubris" (1977) und "Elm" (1979)21.06.2019

Pianist Richard Beirach"Hubris" (1977) und "Elm" (1979)

Als der Pianist Richard Beirach im Juni 1977 im Tonstudio Bauer in Ludwigsburg die erste Soloplatte seines Lebens aufnahm, betrat er bereits historisch wertvolles Terrain.

Am Mikrofon: Michael Engelbrecht

Der Pianist Richard Beirach ist aus der Vogelperspektive an einem Flügel zu sehen (imago stock&people)
Richard Beirach, 1947 in Brooklyn geborener Jazzpianist und -komponist (imago stock&people)

Angetrieben von den visionären Ideen des Produzenten Manfred Eicher hatte das Label ECM seit Beginn jenes Jahrzehnts rasch seinen Ruf gefestigt, die Jazzlandschaft musikalisch radikal zu erweitern. Das Kölner Konzert von Keith Jarrett war eine künstlerische wie kommerzielle Sensation und sicherte jedem jungen ECM-Künstler unmittelbare Aufmerksamkeit. Die Produktionstage der Soloaufnahme "Hubris" und der Einspielung "Elm", einem Trio mit dem Bassisten George Mraz und dem Schlagzeuger Jack DeJohnette, wurden für Richard Beirach einschneidende Lebenserfahrungen - musikalisch wie privat.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk