Samstag, 02. Dezember 2023

Bundesverteidigungsminister
Pistorius: "Wir müssen kriegstüchtig werden"

Bundesverteidigungsminister Pistorius spricht sich dafür aus, dass sich neben dem Militär auch die Gesellschaft auf eine mögliche Kriegsgefahr in Europa vorbereitet.

30.10.2023

    Berlin: Boris Pistorius (M, SPD), Verteidigungsminister, spricht nach Sitzung des Verteidigungsausschusses im Bundestag zur Stationierung einer Bundeswehr-Brigade in Litauen.
    Verteidigungsminister Pistorius: "Wir müssen kriegstüchtig werden". (Archivbild) (Michael Kappeler/dpa)
    Der SPD-Politiker sagte im ZDF wörtlich: "Wir müssen kriegstüchtig werden. Wir müssen wehrhaft sein." Bundeswehr und Gesellschaft müssten dafür aufgestellt werden.
    Vorwürfe, die Modernisierung der Bundeswehr schreite zu langsam voran, wies Pistorius zurück. Viel mehr Tempo gehe gar nicht. Zwei Drittel des 100 Milliarden Euro umfassenden sogenannten Sondervermögens seien bereits vertraglich gebunden. Produktion und Lieferungen bräuchten aber Zeit, räumte der Minister ein.
    Diese Nachricht wurde am 30.10.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.