Archiv

Programmierte Verlierer?

Mit München ist in dieser Woche zum vierten Mal in Folge einer deutschen Bewerbung um die Ausrichtung Olympischer Spiele vom Internationalen Olympischen Komitee eine deutliche Absage erteilt worden. Was ist ausschlaggebend gewesen für die Chancenlosigkeit der Münchener Kandidatur, und welche Schlussfolgerungen sind daraus für die Zukunft zu ziehen.

Die Fragen stellen Herbert Fischer-Solms und Jens Weinreich | 10.07.2011

Es diskutieren: Claudia Bokel, Mitglied im Internationalen Olympischen Kommitee und stellvertretende Vorsitzende der IOC-Athleten-Kommission sowie Walther Tröger, Ehrenmitglied im Internationalen Olympischen Komitee.

Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 10. Januar 2012 als Audio-on-demand abrufen.