Investigativjournalismus
Wie guter Quellenschutz funktioniert

Quellenschutz ist ein hohes Gut im Journalismus, um über Unrecht am Arbeitplatz, Umweltverbrechen oder sexualisierte Gewalt zu berichten. Wie heikle Recherchen funktionieren, erklärt Investigativjournalist Daniel Drepper.

Baetz, Brigitte | 17. Juli 2023, 15:42 Uhr
Zu sehen ist der Journalist Daniel Drepper. er trägt eine Brille und lächelt.
Daniel Drepper leitet seit 2022 die Recherchekooperation von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung und ist Vorsitzender von Netzwerk Recherche. (NDR | Stefan Beetz)