Dienstag, 21.05.2019
 
Seit 17:30 Uhr Nachrichten
Zingsheim braucht Gesellschaft! (Deutschlandradio / Tomas Rodriguez)

Sind wir in guter Verfassung? Auf diese Frage der Deutschlandradio Denkfabrik findet Martin Zingsheim neue und garantiert humorvolle Antworten, in der neuen Ausgabe von "Zingsheim braucht Gesellschaft". Am 21. Mai um 20 Uhr heißt es in der Kölner Comedia wieder Talk, Musik und Kabarett, diesmal mit der Liedermacherin Dota, der Kabarettistin Anny Hartmann und dem Kabarettisten Florian Schroeder. Als politische Gesprächspartnerin ist die diskussionfreudige Bundessprecherin der Grünen Jugend, Ricarda Lang, zu Gast.

Nächste Sendung: 22.05.2019 21:05 Uhr

Querköpfe
Kabarett, Comedy & schräge Lieder
„Endlich erfolglos“
Der Slampoet und Autor Sebastian 23
Ein Porträt von Achim Hahn

Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Poetry-Slammer, studierter Philosoph, Autor und Gitarrist, kurz ein Künstler der gehobenen spitzen Zunge: Sebastian 23. Oder wie er eigentlich heißt: Sebastian Rabsahl. In Duisburg geboren, aber in Bochum und auf der Bühne zu Hause, naturfroh und entsprechend komisch, mit charakteristischer Schiebermütze. In seinen inzwischen sechs Programmen, die er Soloslamshows nennt, spielt Sebastian 23 gekonnt mit der Sprache, fühlt dem Zeitgeist auf den Zahn und bohrt nach Metaphern. Er ist ironisch, aber nicht so bösartig, zeigt an einem Abend die ganze Bandbreite: von sprachvirtuosen Wortwitzen bis zu albernen Pointen und natürlich Ruhrpott-Melancholie nebst Liedern zur Klampfe. Gerade ist er mit seiner aktuellen Show ,Endlich erfolglos’ unterwegs. Darin geht es um den Optimierungswahn unserer Leistungsgesellschaft und wie man sich vom ewigen Säuseln der Ratgeber, Tutorials und Fitnessarmbänder befreien kann.
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Verwandte Links

Vorschau Querköpfe

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk