Freitag, 01. Juli 2022

Archiv

Rafael Kubelik
Liebe auf den ersten Blick

Für manche war er ein Humanist und Moralist, für andere ein politisch motivierter Verfechter von geistiger politischer Freiheit und Unabhängigkeit, ein böhmischer Musikant, der seine Aufgabe darin sah, mit Musik "das Beste im Menschen zu erwecken". Viele zählen ihn einfach zu den ganz großen Dirigenten des 20. Jahrhunderts: Rafael Kubelík, dessen Geburtstag sich am 29. Juni zum 100. Mal jährt.

Von Herbert Haffner | 26.06.2014

Der Dirigent Rafael Kubelik
Jangjähriger Chefdirigent in München: Rafael Kubelik (picture-alliance / dpa / Dlabola)
Obwohl Kubelík (1914 - 1996) sowohl Chef der Tschechischen Philharmonie und des Chicago Symphony Orchestra als auch Musikdirektor der Londoner Covent Garden Opera und auch der New Yorker Met war, bezeichnete er doch seine Jahre mit dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks in München, dem er von 1961 bis 1979 vorstand, als die glücklichsten seines Lebens. Die Sendung, in der auch ein Musiker dieses Orchesters zu Wort kommt, gibt Einblicke in die erfolgreichen Produktionen der Werke von Dvořák, Smetana, Mahler, Pfitzner und Hartmann sowie in die Probenarbeit.