Oxfam-Bericht
Reiche leben deutlich klimaschädlicher als arme Menschen

Reiche Menschen leben einem Bericht der Entwicklungsorganisation Oxfam zufolge deutlich klimaschädlicher als arme Menschen.

03.12.2023
    Oxfam-Schild in Berlin
    Oxfam-Schild in Berlin (dpa / picture alliance / Schöning)
    Das reichste Prozent der Weltbevölkerung habe 2019 so viele Treibhausgase verursacht wie fünf Milliarden Menschen, die die ärmeren zwei Drittel ausmachten, heißt es in der Auswertung. Ursache seien unter anderem häufigere Flugreisen, größere Häuser sowie insgesamt mehr klimaschädlicher Konsum. Basis für die Untersuchung sind Zahlen des Stockholm Environment Institute. Als Konsequenz sprach sich Oxfam dafür aus, Konzerne mit hohen Emissionen sowie die Vermögen und Einkommen der Superreichen stärker zu besteuern.
    Diese Nachricht wurde am 20.11.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.