Rüstung
Rheinmetall liefert Mörsergranaten an die Ukraine

Der deutsche Rüstungskonzern Rheinmetall ist mit der Produktion von rund 100.000 Mörsergranaten für die Ukraine beauftragt worden.

09.11.2023
    Düsseldorf: Firmenzentrale des Rüstungskonzerns und Automobilzulieferers.
    Rheinmetall liefert Mörsergranaten an die Ukraine. (picture alliance/Rupert Oberhäuser)
    Wie das Unternehmen in Düsseldorf mitteilte, soll die Auslieferung der Geschosse kurzfristig beginnen und innerhalb der nächsten zwei Jahre abgeschlossen sein. Die Vereinbarung ist laut Rheinmetall Teil eines von der Bundesregierung angekündigten weiteren Unterstützungspakets für die Ukraine im Umfang von 400 Millionen Euro. Von Seiten des Verteidigungsministeriums hieß es, das Geld solle auch für die Winterausrüstung der ukrainische Streitkräfte in ihrem Abwehrkampf gegen die russische Armee verwendet werden.
    Diese Nachricht wurde am 08.11.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.