Freitag, 19. April 2024

USA
Richter untersagt Trump weitere verbale Attacken auf Personen des Gerichts

Der Richter im Betrugsprozess gegen den früheren US-Präsidenten Trump hat diesem untersagt, Personen des New Yorker Gerichts weiterhin verbal zu attackieren.

04.10.2023
    Trump sitzt mit ernster Miene im Gerichtssaal. Im Hintergrund sind unscharf weitere Personen zu sehen.
    Donald Trump im Gerichtssaal in New York. (AP / Brendan McDermid)
    Solche Angriffe seien inakzeptabel, unangemessen und würden nicht toleriert, sagte Richter Engoron und erließ eine entsprechende Anordnung an alle Prozessparteien. Trump hatte sich zuvor auf seiner Online-Plattform "Truth Social" abfällig über die Assistentin des Richters namens Greenfield geäußert. Er warf ihr unter anderem Parteilichkeit vor. Der Beitrag wurde später gelöscht.
    In dem Prozess geht es um den Vorwurf gegen Trump, die Vermögenswerte seiner Familienholding jahrelang falsch dargestellt zu haben, um unter anderem günstigere Konditionen für Kredite zu erhalten. Trump weist die Vorwürfe zurück.
    Diese Nachricht wurde am 04.10.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.