"Nordseecluster"
RWE erhält Genehmigung für weitere Windparks

Der Energiekonzern RWE kann mit dem Bau von zwei weiteren Offshore-Windparks in der Nordsee beginnen.

25.06.2024
    Der Offshore-Windpark Dolwin Alpha.
    RWE erhält die Genehmigung für weitere Windparks in der Nordsee. (Sina Schuldt/dpa)
    Das zuständige Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie erteilte in Hamburg entsprechende Planfeststellungsbeschlüsse für den Standort nördlich der ostfriesischen Insel Borkum. Dabei handelt es sich um eine Art Baugenehmigung. Die beiden Windparks gehören zum sogenannten "Nordseecluster". Nach Fertigstellung soll dieser über eine Kapazität von insgesamt 1,6 Gigawatt verfügen.
    Rechnerisch reicht eine solche Menge RWE zufolge aus, um damit 1,6 Millionen Haushalte mit Elektrizität zu versorgen. 
    Diese Nachricht wurde am 25.06.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.