Mittwoch, 17. August 2022

Nach dem Fracking
Stromspeicher in ausgedienten Bohrlöchern

Wie kann man heute erzeugten Strom ressourcenschonend speichern? Eine US-Firma erprobt dazu eine Lösung: Sie bringt Wasser in alten Bohrlöchern unter Druck und lässt es bei Strombedarf wieder raus.

Urban, Karl | 05. August 2022, 16:50 Uhr

Fracking in Colorado
Ein Arbeiter überwacht Wasserdruck und Temperatur an einer Fracking-Stelle in West-Colorado. Der Oberste Gerichtshof hat 2016 Fracking im Bundesstaat erlaubt - gegen den Protest von Umweltschützern. Heute wird getestet, ob alte Bohrlöcher als Stromspeicher fungieren können. (pa/AP Photo/Brennan Linsley)