Dienstag, 23. April 2024

Krieg im Nahen Osten
Schiff mit Gaza-Hilfsgütern nach Zypern zurückgekehrt

In Larnaca auf Zypern ist ein Schiff mit ungelieferten Hilfsgütern eingetroffen, die für den Gazastreifen bestimmt waren.

04.04.2024
    Zwei Motorboote schieben einen Ponton, der mit Lebensmitteln beladen ist.
    Unter anderem mit Pontons hatte die Organisation WCK Lebensmittel in den Gazastreifen geliefert. (Uncredited/Israeli Army/AP/dpa)
    An Bord befinden sich 240 Tonnen Lebensmittel. Sie konnten nicht entladen werden nach dem tödlichen Angriff der israelischen Armee auf Mitarbeiter der Hilfsorganisation WCK im Gazastreifen. Israel übernahm die Verantwortung für die sieben Todesopfer. Die WCK stellte ihre Arbeit angesichts der Situation vorläufig ein. Ein Sprecher der Organisation sagte, wegen der Rückkehr des Frachtschiffs nach Larnaca hätten Zweidrittel der geplanten Hilfslieferungen nicht ihr Ziel erreicht.
    Diese Nachricht wurde am 04.04.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.