Freitag, 24.09.2021
 
Seit 08:10 Uhr Interview
StartseiteSprechstundeSchnelle Hilfe ist überlebenswichtig08.10.2013

Schnelle Hilfe ist überlebenswichtig

Nach einem Schlaganfall versuchen Neuroradiologen, das Gerinnsel im Gehirn möglichst rasch zu entfernen.

Die Heilung eines Schlaganfallpatienten hängt entscheidend davon ab, wie schnell ihm geholfen werden konnte. Mit der Kathetertherapie versuchen Neuroradiologen, die verschlossene Arterie im Gehirn zu öffnen.

Franziska Dorn im Gespräch mit Christian Floto

Der Haptic Walker führt Schlaganfallpatienten langsam an den natürlichen Bewegungsablauf heran. (hapticwalker.de)
Der Haptic Walker führt Schlaganfallpatienten langsam an den natürlichen Bewegungsablauf heran. (hapticwalker.de)

"Verdamp lang her.." Mit diesem Song wurde die Kölner Band BAP über die Grenzen des Rheinlandes hinaus bekannt. Im letzten Jahr hat der Sänger der Band Wolfgang Niedecken einen schweren Schlaganfall erlitten. Von den Folgen hat er sich erstaunlich schnell und gut erholt. Der Grund: Wenige Stunden nach dem Schlaganfall war es Ärzte an der Universitätsklinik Köln gelungen, das Blutgerinnsel zu entfernen, das die Arterie im Gehirn verschlossen hatte.

Die Katheter-Therapie ist auch Thema auf der Jahrestagung für Neuroradiologie in Köln.

Priv.-Dozentin Dr. Franziska Dorn ist Oberärztin der Abteilung für Neuroradiologie am Universitätsklinikum Köln


Das Gespräch können Sie mindestens bis zum 8. März 2014 in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk