Freitag, 05.06.2020
 
StartseiteCampus & KarriereWas heißt das für Schülerinnen und Schüler und die Eltern?14.03.2020

Schul- und Kitaschließungen Was heißt das für Schülerinnen und Schüler und die Eltern?

Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll eingedämmt werden – und das hat auch Folgen für den Bildungsbetrieb. Einige Bundesländer haben die Schließung von Schulen und Kitas angeordnet.

Moderation: Petra Ensminger

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Leeres Klassenzimmer in einer Schule in Hannover (dpa)
Leeres Klassenzimmer (dpa)

In den meisten Bundesländern wird es bis nach den Osterferien schulfrei geben. Das heißt, keinen Präsenzunterricht. Das ifo-Institut für Wirtschaftsforschung warnt bereits vor einem verlorenen Jahr in der Bildungsgeschichte der betroffenen Kinder und Jugendlichen. Viele Eltern stehen vor einer großen Herausforderung: Wie sollen sie ihre Kinder in den kommenden Wochen betreuen?

In Campus & Karriere gehen wir diesen Fragen nach: Wie denken Eltern- und Lehrervertreter über die politischen Maßnahmen? Welche Lösungen wünschen sie sich? Was ist mit anstehenden Abiturprüfungen? Gibt es schon jetzt Konzepte für Video-Unterricht und andere Online-Lösungen für zu Hause?

Gesprächsgäste:

  • Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung, VBE
  • Martin Fugmann, Schulleiter in Gütersloh, Experte für digitales Lernen
  • Jutta Löchner, Vorsitzende der Landeselternschaft der Gymnasien in Nordrhein-Westfalen

Unsere Hörerinnen und Hörer können sich beteiligen. Rufen Sie uns kostenfrei an unter: 00800 – 44 64 44 64 – oder senden Sie eine Mail an campus@deutschlandfunk.de. Sie können ab jetzt bis zur Sendung morgen auch eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk