Überflutung
Schweizer verhängen höchste Gefahrenstufe am Bodensee

Wegen der Hochwasserlage im westlichen Teil des Bodensees haben die Schweizer Behörden die höchste Gefahrenstufe 5 ausgerufen.

11.06.2024
    Schweiz, Gottlieben: Ein Weg am Fluss Seerhein ist gesperrt, da dieser bei Hochwasser über die Ufer getreten ist. Der Seerhein fließt zwischen dem Ober- und Untersee des Bodensees.
    Der Seerhein fließt zwischen dem Ober- und Untersee des Bodensees. (Gian Ehrenzeller/KEYSTONE/dpa)
    Am Untersee muss vermehrt mit Überflutungen gerechnet werden. Einige Uferpromenaden, Parkplätze und Gartenrestaurants stehen bereits unter Wasser. An mehreren Orten wurden mobile Deiche gebaut. Entspannung wird erst in einigen Tagen erwartet.
    Diese Nachricht wurde am 11.06.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.