Samstag, 16.10.2021
 
Seit 15:00 Uhr Nachrichten
StartseiteSprechstundeSchwerpunktthema: Schlaganfall21.07.2009

Schwerpunktthema: Schlaganfall

Behandlung und Frührehabilitation

Ein Schlaganfall ist ein Notfall! Das hat sich - zum Glück - inzwischen herumgesprochen. Bei Verdacht auf einen Schlaganfall fährt der Krankenwagen auch nicht irgendein Krankenhaus an, sondern eines mit einer speziellen Schlaganfall-Station, einer so genannten Stroke-Unit. Dort werden Ärzte abklären: Ist es wirklich ein Schlaganfall?

Moderation: Martin Winkelheide

Ambulanz im Einsatz (AP)
Ambulanz im Einsatz (AP)

Und dann geht es darum, schnell den Verschluss in dem Gefäß zu beseitigen, der den Schlaganfall verursacht hat, damit alle Teile des Gehirns wieder ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden. Gehirn-Zellen sollen vor dem Untergang bewahrt werden. So kann - im Idealfall - einer Behinderung vorgebeugt werden.
Trotzdem haben Schlaganfall-Patienten in den ersten Tagen, Wochen und Monaten oft mit schweren Einschränkungen zu kämpfen.

Martin Winkelheide im Gespräch mit Prof. Werner Hacke über Frühzeichen des Schlaganfalls: Warum es wichtig ist, auch bei einer vorübergehenden Halbseitenlähmung oder bei akuten Sprach- und Sprechstörungen sofort den Notarzt zu verständigen? Weitere Themen: Was sind die Unterschiede zwischen Gehirnblutung und Hirninfarkt? Welche Unterschiede ergeben sich für die Behandlung und die Rehabilitation? Warum ist eine konsequente Einstellung des Blutdrucks wichtig, um einen Folge-Schlaganfall zu vermeiden? Was sollten Patienten Herzrhythmusstörungen beachten?

Links im Internet:

Kompetenznetz Schlaganfall

Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe e.V.

Erlanger Schlaganfall Register Patienteninformation

Bundesverband für die Rehabilitation der Aphasiker e.V.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk