Freitag, 12. April 2024

SED-Bezirkschef Günter Schabowski
"Alles, was wir in diesen Tagen erleben, ist Aggression"

SED-Bezirkschef Günter Schabowski auf der Berliner Bestarbeiterkonferenz im Palast der Republik.

14.09.2014
    Berlin: Ein nachdenkliches, sorgenvolles Gesicht macht Günter Schabowski, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und 1. Sekretär der SED-Bezirksleitung Berlin, auf der Pressekonferenz am 09.11.1989.
    Günter Schabowski, Mitglied des Politbüros des ZK der SED (1989) (picture alliance/ZB)
    "Alles, was wir in diesen Tagen erleben, ist Aggression aus der geschichtlichen Defensive, in die der Imperialismus unwiderruflich geraten ist. Die DDR ist gewachsen und erstarkt trotz der Steine, die man ihr von Seiten der BRD in den vergangenen vier Jahrzehnten immer wieder in den Weg gewälzt hat. Mit der DDR hat der Sozialismus auf deutschem Boden unaufhaltsam seinen Lauf genommen und seine Leistungsfähigkeit offenbart, wie viele Ochsen und Esel jenseits unserer Staatsgrenze sich auch dagegenstemmen mochten."