Sonntag, 19. Mai 2024

Krieg
Selenskyj: Lage an Front punktuell "extrem schwierig" - Ukraine dementiert russische Einnahme von Krynky

Kurz vor dem zweiten Jahrestag des russischen Angriffs auf die Ukraine hat deren Präsident Selenskyj die Lage an mehreren Frontstellungen als "extrem schwierig" bezeichnet.

21.02.2024
    Wolodymyr Selenskyj blickt ernst.
    Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj (Michael Kappeler/dpa)
    Das treffe besonders auf die Gebiete zu, auf die sich die Angreifer konzentrierten, erklärte er. Zudem öffneten die Verzögerungen bei den Waffenlieferungen den russischen Truppen weitere Türen.
    Unterdessen dementierte das ukrainische Militär Meldungen, wonach die Russen den Brückenkopf Krynky eingenommen hätten. Das hatte der russische Verteidigungsminister Schoigu verkündet. Als Brückenkopf wird eine militärische Stellung auf feindlichem Territorium bezeichnet. Krynky liegt am russisch besetzen Ufer des Dnipro. Am 24. Februar vor zwei Jahren hatte Russland den Krieg gegen die Ukraine begonnen.
    Diese Nachricht wurde am 21.02.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.