Freitag, 20.09.2019
 
Seit 10:30 Uhr Nachrichten
StartseiteKontroversSind wir vor unseren Freunden nicht mehr sicher?08.07.2013

Sind wir vor unseren Freunden nicht mehr sicher?

Der Streit um Edward Snowden und die US-Geheimdienste

Wie lange schon überwachen Washington und London ganz Europa? Was verschweigt die Bundesregierung in der Spionage-Affäre? Was wissen die großen Internet-Konzerne von der NSA-Praxis? Und ist die Daten-Überwachung der notwendige Preis für Anti-Terror-Politik? Fragen, die in Kontrovers mit Studiogästen und Hörern diskutiert werden.

Moderation: Dirk Müller

Ukrainische Internetaktivisten protstieren mit einem "US-Ohr" gegen Abhörskandale der USA. (AFP/Sergei Supinsky)
Ukrainische Internetaktivisten protstieren mit einem "US-Ohr" gegen Abhörskandale der USA. (AFP/Sergei Supinsky)
<p><strong>Studiogäste:</strong><br /><li>Elmar Brok, CDU, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Europäischen Parlament<br /><li>Andrew Denison, US-Politikwissenschaftler und Publizist, Transatlantic Networks<br /><li>Rolf Clement, Deutschlandfunk, Sicherheits-Korrespondent<br /><li>Michael Hartmann, Innenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion<br /><br /> <br />Hörertel: 00800 - 4464 4464<br />Hörerfax: 00800 - 4464 4465<br />kontrovers(a)dradio.de</p>

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk