Archiv

Sir John Eliot Gardiner

Im Bachjahr 2000 begann der englische Dirigent Sir John Eliot Gardiner seine Cantata Pilgrimage´, eine Pilgerreise zu sämtlichen geistlichen Kantaten Johann Sebastian Bachs: Er trat mit dem von ihm gegründeten Monteverdi Choir und den English Baroque Soloists in ganz Europa auf und spielte die Kantaten für sein eigenes Plattenlabel ein.

05.03.2011

Barockmusik auf Originalinstrumenten, damit ist der Name Sir John Eliot Gardiner heute vor allem verbunden. Aber seine stilistische Bandbreite reicht viel weiter. Mit dem ebenfalls von ihm ins Leben gerufenen Orchestre Révolutionnaire et Romantique widmet er sich Werken des 19. Jahrhunderts. Seit seinem Operndebüt mit Mozarts "Zauberflöte" im Jahr 1969 kehrt er auch immer wieder in den Operngraben zurück.

Gardiner wurde mit Preisen geradezu überhäuft, 1998 schlug die englische Königin ihn sogar zum Ritter. Sir John will nicht nur in der Musik zu den Wurzeln zurück, als Ausgleich zu seiner künstlerischen Tätigkeit besitzt er einen Öko-Bauernhof in der Grafschaft Dorset.

Am Mikrofon: Der Dirigent