Samstag, 24.08.2019
 
Seit 22:00 Uhr Nachrichten
StartseiteSport am Wochenende"Es wird eine spannende lange Saison werden"17.11.2018

Skispringen"Es wird eine spannende lange Saison werden"

Die Skispringer sind an diesem Wochenende in die neue Weltcup-Saison gestartet. Stefan Horngacher, Trainer der polnischen Nationalmannschaft, rechnet im Dlf-Interview auch in dieser Saison mit einem spannenden Dreikampf zwischen Polen, Deutschland und Norwegen

Stefan Horngacher im Gespräch mit Matthias Friebe

Kamil Stoch aus Polen feiert seinen Sprung im zweiten Durchgang in Bischofshofen. Er gewannn damit alle vier Springen der Vierschanzentournee. (dpa- Bildfunk /Danile Karmann )
Der Pole Kamil Stoch gewann in der letzten Saison alle vier Springen der Vierschanzentournee. (dpa- Bildfunk /Danile Karmann )
Mehr zum Thema

Skispringer Kamil Stoch Nervenstärke, Erfahrung und gute Form

Stefan Horngacher, Trainer der polnischen Nationalmannschaft, zeigte sich zum Auftakt der Saison zufrieden mit dem Ergebnis seines Teams. "Wir hatten ein bisschen Probleme im Training und in der Qualifikation und haben uns heute mit dem Team Deutschland einen guten Wettkampf auf Augenhöhe geliefert", sagte er im Dlf. 

"Viele Springer auf sehr hohem Niveau"

Ob Kamil Stoch an die extrem erfolgreiche letzte Saison anknüpfen könne, bleibe abzuwarten. "Wir versuchen alles, dass wir wieder ganz weit vorne sind." Stoch sei jetzt schon auf einem guten Niveau. "Wir hoffen natürlich, dass wir ähnliche Leistungen bringen können." Es gebe allerdings viele Springer, die auf sehr hohem Niveau springen könnten, so Horngacher – den Titel der Vierschanzentournee zu verteidigen, sei deshalb sehr schwierig. 

Äußerungen unserer Gesprächspartner geben deren eigene Auffassungen wieder. Der Deutschlandfunk macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk