Mittwoch, 17. April 2024

Globuli und Co.
Sollten gesetzliche Krankenkassen weiter Homöopathie bezahlen?

Gesundheitsminister Lauterbach will die Finanzierung homöopathischer Behandlungen durch gesetzliche Kassen beenden - und beruft sich auf mangelnde Evidenz. Homöopathin Michaela Geiger und SPD-Gesundheitsexperte Christos Pantazis diskutieren.

Götzke, Manfred | 24. Februar 2024, 17:05 Uhr
Homöopathische Globuli und Krankenversichertenkarte liegen auf einem Tisch.
Die Ersparnis der gesetzlichen Kassen durch die Streichung homöopathischer Behandlungen wäre vergleichsweise gering, dem Gesundheitsminister geht es aber um das Prinzipielle. (imago-images / Bernhard Classen )