Sport Aktuell 

Kommentar zu Gewalt-Vorwürfen im Turnen"Jetzt ist die Chance, etwas zu verändern"

Turnerin Helene Schäfer am 04.08.2019 bei den Deutschen Meisterschaften im Geräteturnen (Finals 2019) im Finale am Stufenbarren. (www.imago-images.de /Camera 4)

Sechs deutsche Spitzen-Turnerinnen haben schwere Vorwürfe gegen eine Trainerin am Chemnitzer Olympiastützpunkt erhoben - sie berichten von körperlicher und seelischer Gewalt. Andrea Schültke betont in ihrem Kommentar den Mut, an die Öffentlichkeit zu gehen.

Beitrag hören

Skandal um WM 2006Ein toter Zeuge, der noch lebt

Mohamed Bin Hammam, ehemaliger Präsident des Asiatischen Fußball-Verbandes (AFC), bei einer Pressekonferenz zum Asian Cup 2011 am 6.11.2011 in Doha.  (imago images / VCG)

Das Ethikkomitee des Fußball-Weltverbandes FIFA hat eine Peinlichkeit abgeliefert: Mohammed bin Hammam, eine der Hauptfiguren im Skandal um die Vergabe der WM 2006, wurde fälschlicherweise für tot erklärt. Der Ex-Funktionär lebt - zu seiner Rolle bei der WM wird er dennoch weiter nicht befragt.

Beitrag hören

Haushaltsberatungen im BundestagViele Millionen für den Sport

Eine Trainingshalle im Fechtzentrum Tauberbischofsheim (Baden-Württemberg).  (dpa/picture alliance/Jan-Philipp Strobel)

Der Bundestag-Haushaltsausschuss hat sich auf einen Budget-Entwurf für das kommende Jahr geeinigt. Die Mittel für die Spitzensportförderung steigen weiter auf fast 300 Millionen Euro an. Und auch für die Profi-Ligen und Verbände gibt es gute Nachrichten.

Reaktionen auf den Tod von Diego Maradona"Du warst der Größte von allen"

Diego Maradona jubelt nach einem Spiel in Neapel. (DCM / AP / Shutterstock / Meazza Sambucetti )

Besonders in seinem Heimatland Argentinien ist die Trauer groß: Weltstar Diego Maradona ist im Alter von 60 Jahren gestorben. Die Fußball-Welt trauert um einen ihrer größten Stars, dem auch Gegner immer höchsten Respekt zollten.

Beitrag hören

BiathlonSaisonstart mit neuer Dopingbekämpfung

Verfolgungsrennen beim Biathlon-Weltcup in Oberhof (Sputnik / dpa / Denis Kostyuchenko)

Am Wochenende beginnt in Kontiolahti (Finnland) die neue Biathlon-Weltcupsaison. Nicht nur sportlich wird es interessant. Gut zweieinhalb Jahre nachdem die damalige Spitze des Biathlon-Weltverbandes wegen massiver Korruptionsvorwürfe zurücktreten musste, soll nun ein neues Anti-Doping-System greifen.

Beitrag hören

Coronafälle im WintersportEin fragiles Konstrukt

Sicherheitsschilder gegen das Coronavirus in Ruka, Finnland, vor dem dortigen Ski-Weltcup im November 2020. (www.imago-images.de)

Mit umfangreichen Hygiene- und Testkonzepten sind die Wintersportarten in die Saison gestartet. Zuschauer sind oft wenige bis gar keine an den Strecken zugelassen. Doch schon jetzt zeigt sich: An Mannschaften in Quarantäne und positive Coronatests wird man sich in diesem Winter wohl gewöhnen müssen.

Beitrag hören

Sitzung im Bundestags-Sportausschuss"Wir wollen eine faire Betrachtung unserer Konzepte"

Bundesliga-Spiel: EWE Baskets Oldenburg - Fraport Frankfurt vor leeren Rängen (dpa/Carmen Jaspersen)

Der Teil-Lockdown wird wie erwartet deutschlandweit verlängert - und davon ist auch der Sport betroffen: Im Amateur- und Breitensport muss das Vereinsleben weiterhin brachliegen. Im Profisport werden weiterhin keine Fans in den Stadien zugelassen. Viele Verbände hätten sich ein differenzierteres Vorgehen gewünscht.

Beitrag hören

"Forum Safe Sport"Aufarbeitung sexualisierter Gewalt soll in den Fokus rücken

Kind mit einem Handball in seinen Händen (beim Max Camp (Handballcamp des Bergischen HC, am 18.07.18 in Solingen) (imago images / Deutzmann)

Zum elften Mal hat die Deutsche Sportjugend, das „Forum Safe Sport“ veranstaltet. 140 Teilnehmende aus Fach- und Landesverbänden, Landessportbünden und anderem Mitgliedsorganisationen des organisierten Sports hörten neueste Erkenntnisse zum Thema „sexualisierte Gewalt im Sport“.

Beitrag hören

Fußball-BundesligaKlimaschutz gerne, aber nicht jetzt

Bälle in der Fußball-Bundesliga (Imago/SVEN SIMON)

Die Initiative Sports for Future kämpft für klimaschonenden Sport. Auch die Bundesliga sollte klimaneutral sein, fordert Bundesentwicklungsminister Gerd Müller. Dietmar Hopp will Klimaschutz sogar in der Lizenzierung verankern. Aber nicht sofort, wie bei einer Vorstellung der Initiative deutlich wurde.

Beitrag hören

Gegen Schwimmbadsterben in DeutschlandProjekt "Bäderleben" soll Politik bei Entscheidungen helfen

Der Revierpark Nienhausen in Gelsenkirchen mit Freibad und Wellebad.  (imago images / Hans Blossey)

Wie steht es um die Schwimmbäder in Deutschland? Die Website "Baederleben.de" soll einen Überblick darüber geben. Die Hochschule Koblenz hat das Projekt gestartet und bietet damit auch eine Hilfe für die Politik, die über Bäderschließungen zu entscheiden hat.

Beitrag hören

Corona-Krise in GroßbritannienPremier League kann wieder mit Publikum rechnen

Premier-League Spiel des Liverpool FC gegen Leicester City am 22. November 2020 vor fast leeren Rängen an der Anfield Road. (imago images / PA Images)

Gering, mittel oder hoch: Ab Anfang Dezember soll es für die einzelnen Regionen in Großbritannien ein System aus Corona-Warnstufen geben. Für den Profi-Fußball und andere Sportarten im Freien bedeutet das: Das Publikum könnte sein Comeback geben.

Beitrag hören

Sexuelle BelästigungLebenslange Sperre für FIFA-Funktionär

Yves Jean-Bart, langjähriger Präsident des haitianischen Fußballverbandes, soll Spielerinnen sexuell missbraucht haben (dpa/picture alliance/AP/Dieu Nalio)

Der Welt-Fußballverband FIFA hat den Präsidenten des Haitianischen Fußballverbandes Yves Jean-Bart lebenslang gesperrt. Die rechtsprechende Kammer der Ethikkommission sprach ihn wegen sexueller Übergriffe auf junge Fußballerinnen schuldig.

Beitrag hören

Basketball-Liga NBADennis Schröders ungewollter Wechsel zum Meister

Dennis Schröder presst die Lippen aufeinander (imago images / spfimages)

Der Wechsel von Dennis Schröder zu den Los Angeles Lakers katapultiert ihn in neue Sphären: Die Nummer eins im deutschen Basketball kämpft in einer Meistermannschaft um den Titel. Und um seinen nächsten Vertrag. Dabei wollte er gar nicht wechseln.

Beitrag hören

Sportausschuss zu Corona-Vereinshilfen"Keinesfalls gescheitert"

Getec Arena unter Corona-Bedingungen beim ersten Testspiel in der Halle waehrend der Saison-Vorbereitung 2020-2021 in der 1. Handball Bundesliga (Herren) zwischen SC Magdeburg - Dessau-Rosslauer HV 06 in der GETEC Arena am 19.09.2020 in Magdeburg (imago images / Hartmut Bösener)

Erst ein Viertel der Mittel vergeben und dennoch erfolgreich - so sieht der Bundestags-Sportausschuss die Hilfen für den Profisport. Auch 2021 soll es mehr als 100 Millionen Euro für Profiklubs geben, die wegen der Corona-Pandemie in finanziellen Schwierigkeiten stecken. Mitsprechen darf der Sport aber im Moment nicht.

Beitrag hören

Fußball-LänderspieleCorona nimmt den Nationalteams die Spieler

Erling Haaland mit anderen norwegischen Spielern. (www.imago-images.de)

Positive Coronatests haben im europäischen Fußball für Spielausfälle und Diskussionen gesorgt. Zwei Partien der Nations League konnten nicht stattfinden. Der Direktor der norwegischen Gesundheitsbehörde fordert die Absagen aller internationalen Spiele.

Beitrag hören

Neue Corona-FälleHandball-Bundesliga hält an Spielbetrieb fest

Ein Handball liegt auf den Hallenboden (dpa/Kohring /Eibner-Pressefoto)

Nach einer Länderspielpause ist die Zahl der Corona-Infektionen im Handball gestiegen. Während einzelne Partien verlegt wurden, hält die Bundesliga an ihrem Hygienekonzept fest und verzichtet auf eine Aussetzung des Ligabetriebs. Ein Fragezeichen steht hinter der für Anfang Januar geplanten Weltmeisterschaft.

Beitrag hören

Vandalismus bei Ausstellung über jüdische Sportler"Mit großer Wahrscheinlichkeit eine politische Tat"

Lebensgroßes Bild der Schwimmerin Sarah Poewe, erste jüdische Athletin, die nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges eine olympische Medaille für Deutschland errang, bei der Freiluft-Ausstellung  "Zwischen Erfolg und Verfolgung. Jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933 und danach" im Juni 2017 in Frankfurt am Main (Frank Rumpenhorst / dpa)

Bei der historischen Ausstellung über jüdische Stars im deutschen Sport sind in Bochum zwei Plexiglasfiguren von jüdischen Sportlern zerstört worden. Organisatoren und die Stadt gehen von einem antisemitischen Hintergrund aus, auch weil sich die Tat am Jahrestag der Reichspogromnacht ereignete.

Beitrag hören

Coronatests in der BundesligaWie lassen sich falsch-positive Tests erklären?

Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test- Einrichtung gehalten. (dpa-Bildfunk / Britta Pedersen)

Im Sport spiegeln sich inzwischen die gestiegenen Corona-Infektionszahlen, die es in der sonstigen Bevölkerung gibt. Das Team von 1899 Hoffenheim ist in Quarantäne. Immer wieder werden aus der Fußball-Bundesliga aber auch falsch-positive Tests oder zunächst unklare Befunde gemeldet. Woran liegt das?

Ungereimtheiten bei Coronatests Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Lazio Rom

Fußballspieler Ciro Immobile von Lazio Rom in blauem Trikot mit Kapitänsbinde guckt zur Seite (picture alliance / IPP/Roberto Ramaccia)

Auch in Italien sind alle Erstligavereine verpflichtet, ihre Spieler regelmäßig auf Covid-19 testen zu lassen. Lazio Rom, Gegner von Borussia Dortmund in der Champions League, hat dabei möglicherweise getrickst und bekommt nun Ärger: nicht nur mit dem Fußballverband, sondern auch mit der Justiz. 

Beitrag hören

Nationalmannschafts-FreigabeTopteams lassen ihre Spieler ziehen

Szene aus dem Spiel zwischen Bayern München und Borussia Dortmund (dpa)

Werder Bremen und Arminia Bielfeld werden mehrere ihrer Spieler nicht für Länderspiele in Corona-Risikogebiete reisen lassen. Topteams wie Bayern, Dortmund, Leipzig oder Mönchengladbach sehen dafür keinen Grund, sind allerdings auch in einer anderen Situation.

Beitrag hören

Studie zu Corona-FolgenAthleten fehlt ein Viertel der Einnahmen

Gina Lückenkemper läuft vor Malaika Mihambo bei der Deutschen Meisterschaft 2019 (Michael Kappeler/dpa )

200 Millionen Euro stellt die Bundesregierung bereit, um im Profi-Sport die Corona-Folgen abzufedern. Jetzt wird die Antragsfrist bis Ende November verlängert. Passend dazu zeigt eine im Sportausschuss vorgestellte Studie, welche finanziellen Lücken die Pandemie bei Athletinnen und Athleten reißt.

Beitrag hören

Basketballspieler Theis"Einfach viel zuhören"

Daniel Theis kämpft mit einem Gegenspieler um den Ball. (Stephen M. Dowell/imago)

Die NBA machte in diesem Jahr politische Schlagzeilen: die Spieler streikten, um auf Rassismus aufmerksam zu machen. Politisches Engagement, das auch bei der Präsidentschaftswahl anhält, erzählt der deutsche Spieler Daniel Theis, der die Diskussionen um Aktionen der Spieler unmittelbar miterlebte.

Beitrag hören

RadsportDreikampf um den Vuelta-Sieg

Primoz Roglic im engen Trikot und Zeitfahr-Helm auf dem Rad (imago/Kiko Huesca)

Um den letzten großen Titel in der Saison 2020 fahren noch drei Konkurrenten: Primoz Roglic, Richard Carapaz und Hugh Carthy machen in der letzten Woche den Gesamtsieg unter sich aus. Der Titelverteidiger hat sich beim Zeitfahren in die Spitzenposition gebracht.

Beitrag hören

Russischer DopingskandalWann Russland gesperrt wird

Totale des internationalen Sportgerichtshofs in Lausanne (picture alliance/Valery Sharifulin/TASS/dpa)

Das oberste Sportgericht verhandelt über den Einspruch der russischen Anti-Doping-Agentur RUSADA gegen die Sperre. Die Welt-Anti-Doping-Agentur hatte entschieden, dass Russland vier Jahre lang nicht als Nation an internationalen Sportereignissen teilnehmen darf. Worum geht es genau? Ein Überblick.

Beitrag hören

Präsidentenwahl im Box-WeltverbandRamie Al-Masri - ein Kandidat ohne Altlasten

Ein Boxer sitzt am Boxring, er wird vom Ringrichter für kampfunfähig erklärt. (imago sportfotodienst)

Ramie Al-Masri tritt als Kandidat für die Präsidentschaftswahlen des Box-Weltverbandes an. Der international anerkannte Kampfrichter aus Deutschland hat einen Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten: Er gilt als Kandidat ohne Altlasten.

Beitrag hören

Japan probt für OlympiaZehntausend Zuschauer im Stadion

Zuschauer verfolgen das Baseballspiel Yokohama DeNA BayStars gegen Hanshin TigersA am 1. November 2020 im Yokohama Stadium, dem olympischen Baseball- und Softball-Stadion in Yokohama (AFP / JIJI PRESS )

Japan macht sich bereit für die Olympischen Spiele in gut acht Monaten. Trotz Corona durften in Yokohama wieder zehntausend Zuschauer ins Stadion. Der Test war vor allem auch einer für die Spiele in Tokio.

CoronavirusDer Sport als Infektionstreiber?

Amateurhandballspiel des SG Groß-Umstadt/Habitzheim. (www.imago-images.de)

Der Profisport findet in den kommenden Wochen ohne Zuschauer statt, der Breitensport wird zum Schutz vor der Ausbreitung der Coronapandemie wieder eingestellt. DOSB und Sportausschuss kritisieren das, da Sportveranstaltungen kaum zu Neuinfektionen führten. Aber stimmt das wirklich?

Diego Maradona wird 60Runder Geburtstag an der Seitenlinie

Der Fußball-Star Diego Maradona genießt am 10.11.2001 im La-Bombonera-Stadion von Buenos Aires zum letzten Mal den Beifall seiner Fans (Archivfoto). (picture alliance / dpa / AFP)

Diego Armando Maradona, der "Goldjunge" - für die einen der beste Fußballspieler aller Zeiten, für andere ein vergangener Star. Im letzten Jahr startete er nochmal einen sportlichen Anlauf, als Trainer in der ersten argentinischen Liga. Am Freitag feiert Maradona seinen 60. Geburtstag.

Kinder- und JugendsportberichtKinder bewegen sich zu wenig

Oberjörper eines Jungen, der sitzend mit dem Handy spielt (Symbolbild) (picture alliance / Bildagentur-online / Blend Images / Aliyev Alexei )

Mindestens 45 Minuten leichten Sport sollten Kinder und Jugendliche pro Tag treiben, so empfiehlt es die Weltgesundheitsorganisation. Doch in Deutschland schaffen das 80 Prozent der Heranwachsenden nicht. Dabei ist Sport essentiell wichtig - nicht nur für die Gesundheit.

Beitrag hören

Reaktionen auf Corona-Maßnahmen Enttäuschung und Unverständnis aus der Sportwelt

Ecke eines Fußballplatzes  (picture alliance/VisualEyze/Tobias Thomasetti)

Im Profisport geht der Spiel- und Trainingsbetrieb weiter – allerdings ohne Zuschauer. Der Freizeit- und Breitensport muss wegen der Corona-Maßnahmen fast komplett pausieren. Verständnis kommt von den wenigsten. Die Forderungen nach finanzieller Unterstützung durch den Bund werden wieder lauter.

Beitrag hören

Profisport ohne Zuschauer, kein BreitensportSportausschuss mit Corona-Maßnahmen unzufrieden

17.10.2020, Bayern, Augsburg: Fußball: Bundesliga, FC Augsburg - RB Leipzig, 4. Spieltag in der WWK-Arena. Die leere Tribüne ist vor Spielbeginn zu sehen. Foto: Matthias Balk/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. | Verwendung weltweit (dpa)

Geisterspiele im Profisport, der Breitensport wird komplett eingestellt. Das haben Bund und Länder am Mittwoch beschlossen. Eine Entscheidung, die die Abgeordneten des Sportausschusses nur schwer nachvollziehen können.

Beitrag hören

GerichtsurteilBlutpass verliert im Anti-Doping-Kampf wohl an Bedeutung

Der spanische Radprofi Ibai Salas (imago sportfotodienst)

Ein spanischen Berufungsgericht hat die Sperre eines Radsportlers aufgehoben, die auf Werten aus dessen Blutpass beruhte. Für den Anti-Doping-Kampf ist das ein herber Rückschlag. Seit seiner Einführung im Jahr 2009 waren alleine schon bis 2018 über 150 Sportler auf Grund von anomalen Werten im Blutpass gesperrt worden.

Beitrag hören

Abgang von Christian Seifert"Eine Frau? Das wär doch auch mal was für den Fußball"

Der frühere DFL-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser (imago sportfotodienst)

Wolfgang Holzhäuser war nach der Jahrtausendwende eine treibende Kraft bei der Gründung der DFL und holte 2005 Christian Seifert in den Verband, der nun seinen Abgang für 2022 angekündigt hat. Für Seiferts Nachfolge hat Holzhäuser zwei Vorschläge: Es sollte jemand von außen sein - und möglicherweise eine Frau.

Beitrag hören

Dopingvertuschung im Gewichtheben"Schlag ins Gesicht"

Ein Gewichtheber sucht den richtigen Griff. (picture alliance / Kazuya Gondo)

Eine Untersuchung der Welt-Anti-Doping-Agentur hat schwere Dopingvergehen im Gewichtheben offengelegt - von Fremdurin bis hin zu Doppelgängern bei Dopingproben. Der deutsche Athletensprecher Jürgen Spieß fordert den Weltverband zum Handeln auf, zeigt sich aber nicht überrascht.

Beitrag hören

Eskalation im HandballBundesliga-Teams verweigern Abstellung der Nationalspieler

Ein Handball liegt auf den Hallenboden (dpa/Kohring /Eibner-Pressefoto)

Kurz vor Austragung der EM-Qualifikationsspiele verweigern die Handball-Bundesligisten die Abstellung ihrer Nationalspieler aufgrund der Corona-Pandemielage. Als Arbeitgeber trügen sie "eine gesetzliche Fürsorgepflicht für die Gesundheit" der Vertragsspieler - und eine wirtschaftliche Verantwortung.

Beitrag hören

Breitensport und CoronaWo Sportvereine finanziell leiden - und wo nicht

Ein Schild mit der Aufschrift "Platz gespresst" steckt im Rasen eines Vereinsspielfeldes (imago images / Zink)

Die Corona-Pandemie stellt nicht nur den Spitzensport, sondern auch den Breitensport vor Herausfordernungen. Hygienemaßnahmen und -konzepte sorgen für nicht einkalkulierte Mehrkosten, während eingeplante Einnahmen ausbleiben. Dabei stellen sich die Situationen in den Ländern unterschiedlich dar.

Hackerangriff auf OlympiaRussische Geheimdienstler angeklagt

Eine Eishockeyspielerin mit dem Trikot der "Olympischen Athleten aus Russland" bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang (imago sportfotodienst)

In den USA sind sechs Mitarbeiter des russischen Geheimdienstes angeklagt worden. Sie sollen an digitalen Angriffen auf die Olympischen Spiele in Pyeongchang und Tokio beteiligt gewesen sein. Die Angeklagten werden allerdings keinesfalls vor Gericht erscheinen.

Beitrag hören

MisshandlungsvorwürfeBritischer Turnverband in tiefer Krise

Die britische Turnerin Amy Tinkler im Finale im Bodenturnen bei den Olympischen Spielen 2016.  (imago sportfotodienst)

Zahlreiche britische Turnerinnen machen dem Turnverband schwere Vorwürfe. Sie hätten zu wenig zu Essen bekommen und seien gezwungen worden, trotz Schmerzen zu trainieren. Eine Sportlerin berichtet gar, in eine Abstellkammer gesperrt worden zu sein. Eine unabhängige Kommission soll nun die Vorwürfe überprüfen.

Beitrag hören

CoronaDFL sichert TV-Übertragung

Ein Sky-Kameramann filmt ein Bundesliga-Spiel.  (dpa / picture alliance / Kevin Voigt)

In Deutschland steigen die Coronazahlen und dadurch gibt es auch immer mehr Risikogebiete. Aus diesem Grund wird es am Wochenende auch kaum Fans in den Stadien geben. Aber immerhin ist die Übertragung der Spiele ins Fernsehen gesichert. Dafür hat die DFL allerdings ihr Hygienekonzept anpassen müssen. 

Beitrag hören

Steuer-RazziaMachtkampf beim DFB

07.10.2020, xjhx, Fussball, Polizei Razzia DFB - wegen Verdacht auf Steuerhinterziehung, emspor, v.l. Die Steuerfahndung, die Polizei und das BKA durchsuchen die Zentrale des Deutschen Fussball Bund wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung Frankfurt am Main *** 07 10 2020, xjhx, Football, Police raid DFB on suspicion of tax evasion, emspor, v l The tax investigation department, the police and the BKA search the headquarters of the German Football Association on suspicion of tax evasion Frankfurt am Main (imago images / Jan Huebner)

Razzien beim Deutschen Fußball-Bund sind inzwischen ein gewohntes Bild. In der vergangenen Woche waren sechs heutige und ehemalige hochrangige Funktionäre das Ziel von Hausdurchsuchungen, der Vorwurf: Steuerhinterziehung. Thomas Kistner von der Süddeutschen Zeitung ist dennoch überrascht.

Beitrag hören

Nach der Tagung zur sexualisierten Gewalt im Sport"Ein Funke von Aufbruchstimmung"

Kind mit einem Handball in seinen Händen (beim Max Camp (Handballcamp des Bergischen HC, am 18.07.18 in Solingen) (imago images / Deutzmann)

Die Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs hat sich an Betroffene aus dem Sport gewandt und sie gebeten, ihre Geschichten zu erzählen. Drei betroffene Frauen waren jetzt bei einer Tagung in Berlin und haben öffentlich gesprochen. Teilnehmer sehen erste Schritte bei der Aufarbeitung.

Beitrag hören

Sexuelle GewaltDas Schweigen soll ein Ende haben

Medizinball in einer Turnhalle. (imago)

In vielen Sportvereinen ist sexuelle Gewalt an Kindern lange totgeschwiegen worden. Eine Kommission arbeitet die Fälle Betroffener auf. Drei Frauen erzählten am Dienstag in Berlin von ihrem Schicksal.

Beitrag hören

LA Lakers sind NBA-ChampionLeBron James feiert doppelten Erfolg

Baskeballspieler Forward LeBron James am 8. März in Los Angeles. Ein Mann steht auf einem Spielfeld.  (imago images/Icon SMI)

Erstmals seit 2010 haben die Los Angeles Lakers wieder die NBA-Meisterschaft gewonnen. Für Superstar LeBron James war der Titel aber nicht alles, was zählte. Auch der Kampf der NBA-Spieler für soziale Gerechtigkeit erfüllte den 35-Jährigen mit Stolz.

Beitrag hören

Handball-BundesligaVorsichtiger Optimismus nach dem Saisonstart

Getec Arena unter Corona-Bedingungen beim ersten Testspiel in der Halle waehrend der Saison-Vorbereitung 2020-2021 in der 1. Handball Bundesliga (Herren) zwischen SC Magdeburg - Dessau-Rosslauer HV 06 in der GETEC Arena am 19.09.2020 in Magdeburg (imago images / Hartmut Bösener)

Seit zwei Wochen läuft die Handball-Bundesliga wieder - mit Publikum in der Halle. Die Testphase mit Fans laufe bisher erfolgreich, sagt der Geschäftsführer der Handball-Bundesliga, Frank Bohmann. Die Deutsche-Eishockey-Liga kämpft hingegen weiter um finanzielle Hilfen.

Beitrag hören

Stiftung Deutsche SporthilfeFörderung für Spitzen-Athleten gesichert

Silhouette eines Stabhochspringers während des Sprungs, im Gegenlicht (picture alliance / imageBROKER / Uwe Kraft)

Die Corona-bedingte Verlegung der olympischen Spiele in Tokio stellt viele Athleten vor finanzielle Herausforderungen. Die Stiftung Deutsche Sporthilfe konnte bisher die finanzielle Förderung aufrechterhalten - in der Sitzung des Sportausschusses des Deutschen Bundestages gab es nun weitere gute Nachrichten.

Beitrag hören

FIFA will Außenstelle in Paris eröffnenFlucht vor den Schweizer Behörden?

FIFA-Präsident Gianni Infantino und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron beim WM-Spiel zwischen Frankreich und Südkorea 2019. (www.imago-images.de)

Ein neues Büro am Gründungsort. Die FIFA eröffnet im nächsten Jahr eine neue Außenstelle in Paris. Darin kann man einen Schachzug von FIFA-Präsident Infantino sehen, um sich von den Schweizer Behörden abzusetzen, die gegen ihn ermitteln.

Beitrag hören

Mehr anzeigen