Freitag, 24.05.2019
 
Seit 16:35 Uhr Forschung aktuell
StartseiteSportgesprächPräsident Blatter und die FIFA im Visier31.05.2015

SportgesprächPräsident Blatter und die FIFA im Visier

Nach der Wiederwahl zum Präsidenten des Fußball-Weltverbandes ist fast wieder alles so wie immer. Jedenfalls möchte FIFA-Boss Sepp Blatter das gerne glauben machen. Tatsächlich aber rumort es hinter den Kulissen weiter.

FIFA-Präsident Joseph Blatter (dpa / picture alliance / Steffen Schmidt)
FIFA-Präsident Joseph Blatter (dpa / picture alliance / Steffen Schmidt)

Bislang 14 Personen, darunter neun FIFA-Offizielle, sind von der US-Staatsanwaltschaft angeklagt worden sind. Geldwäsche, Betrug, Korruption, die Liste der Vergehen ist lang, weitere Anklagen sollen folgen. Zudem ermittelt die Schweizer Bundesanwaltschaft wegen "Unregelmäßigkeiten" bei den WM-Vergaben an Russland und Katar.

Wie geht es nun weiter mit dem internationalen Fußball? Geht Blatter geschwächt oder gestärkt aus der Krise hervor? Wie positioniert sich die Europäische Fußball-Union (UEFA) nach der Schmach von Zürich? Diese Fragen diskutiert Astrid Rawohl live mit dem ehemaligen FIFA-Mediendirektor Guido Tognoni und dem ARD-Korrespondenten Hans-Jürgen Maurus.

Das vollständige Gespräch können Sie bis mindestens 31. November 2015 nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk