Samstag, 26.09.2020
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend
StartseiteSportgesprächWas bleibt von der WM in Brasilien?20.07.2014

SportgesprächWas bleibt von der WM in Brasilien?

Eine Woche ist es nun her, dass die deutsche Nationalmannschaft zum vierten Mal Weltmeister wurde. Wie fällt die WM-Bilanz aus - für den Fußball, die FIFA, den Gastgeber und die DFB-Elf?

Die Fragen stellt Moritz Küpper

Die Nationalspieler stehen in einem Regen aus goldenen Papierschnipseln und halten den WM-Pokal in die Luft. (AFP / Adrian Dennis)
Die deutsche Elf feiert ihren vierten WM-Sieg (AFP / Adrian Dennis)

In Brasilien gewann das Team von Bundestrainer Joachim Löw im dramatischen Finale 1:0 nach Verlängerung gegen Argentinien. Doch was bleibt sonst noch stehen von diesem Turnier in Südamerika? Wie geht es weiter nach dem Rücktritt von Kapitän Philipp Lahm? Und welches Vermächtnis hat das Turnier im Land?

In einer Gesprächsrunde sprechen die Journalisten Rafael Buschmann vom Nachrichtenmagazin "Der Spiegel", Thomas Kistner, Kollege bei der "Süddeutschen Zeitung" sowie Deutschlandfunk-Redakteur Philipp May, der Mitglied im ARD-WM-Team war, über die letzten Wochen in Brasilien.

Das vollständige Gespräch können Sie bis mindestens 20. Januar  2015 als Audio-on-demand abrufen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk