Samstag, 16.10.2021
 
StartseiteMarkt und MedienSpringer bietet für WAZ01.10.2011

Springer bietet für WAZ

1,4 Milliarden für Essener Zeitungsverlag

Die Axel Springer AG will Teile der WAZ-Gruppe kaufen und hat dazu ein "unverbindliches Angebot" abgegeben. Was bezweckt Springer mit der Offerte? Und ist ein Kauf eigentlich ohne weiteres möglich?

Brigitte Baetz im Gespräch mit Andreas Stopp

Springer möchte bei der WAZ-Gruppe einsteigen. (picture alliance / dpa - Achim Scheidemann)
Springer möchte bei der WAZ-Gruppe einsteigen. (picture alliance / dpa - Achim Scheidemann)

Die interne Struktur der WAZ weist Besonderheiten auf, die Springer in seine Ambitionen mit einbezieht. Die Medienjournalistin Brigitte Baetz beobachtet die WAZ seit geraumer Zeit und erläutert im Interview die Hintergründe des Angebots.

Das vollständige Interview können Sie mindestens bis zum 2.3.2012 in unserem Audio-on-Demand-Player als MP3-Audio hören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk