Donnerstag, 02. Februar 2023

Archiv

Staat und Kirche in Deutschland
Die getaufte Republik

Der Staat feiert die Reformation, die Kirchen stützen die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin und für den Einzug ins Schloss Bellevue erweisen sich pastorale Neigungen als nützlich. Wem nützt die Partnerschaft von Kirchen und Politik?

Gesprächsleitung: Christiane Florin | 02.11.2016

    Bundespräsident Joachim Gauck spricht in Berlin beim Festakt zur Eröffnung des Reformationsjubiläums "500 Jahre Reformation".
    Bundespräsident Joachim Gauck spricht in Berlin beim Festakt zur Eröffnung des Reformationsjubiläums "500 Jahre Reformation". (dpa-Bildfunk / dpa / Britta Pedersen)
    Es diskutierten:
    • Kerstin Griese, MdB, Beauftragte der SPD-Fraktion für Kirche und Religionsgemeinschaften
    • Matthias Drobinski, Süddeutsche Zeitung
    • Thomas Großbölting, Historiker, Universität Münster, Exzellentcluster Religion und Politik
    • Arik Platzek, Humanistischer Verband