Donnerstag, 18. April 2024

Ukraine-Flüchtlinge
Städte- und Gemeindebund für Einsatz in Schulen und Kitas

Nach Ansicht des Städte- und Gemeindebunds sollte geprüft werden, Flüchtlinge aus der Ukraine zur Betreuung in Schulen und Kitas unterstützend einzusetzen.

02.04.2024
    Blick in einen Gruppenraum einer Kita.  Kleine Stühle stehen auf dem Tisch, keine Menschen befinden sich im Raum.
    Blick in einen Gruppenraum einer Kita. (picture alliance / Jochen Eckel / Jochen Eckel)
    Hauptgeschäftsführer Berghegger sagte der Funke-Mediengruppe, so entlaste man das Personal und beschleunige zugleich die Integration. Dies werde nicht immer reibungslos gelingen, sollte aber nicht daran hindern, die damit verbundenen Chancen zu nutzen. Berghegger wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass unter den aus der Ukraine Geflüchteten auch über 260.000 Kinder im schulpflichtigen Alter seien.
    Städte und Gemeinden stünden vor der schwierigen Aufgabe, ausreichend Plätze für Kinderbetreuung und Schule bereitzustellen. Das sei nicht nur eine organisatorische, sondern auch eine finanzielle Herausforderung.
    Diese Nachricht wurde am 02.04.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.