Donnerstag, 26. Mai 2022

Archiv


"Stars, die Winterspiele und Du"

Winter in der Fußball-Arena in München Mitte Juni: Kunstschnee, Tannenbäume und eine Berghütte bestimmen die Szenerie, weil der Endspurt der Münchner Olympiabewerbung um die Winterspiele 2018 läuft.

Bernhard Schwank im Gespräch mit Astrid Rawohl | 12.06.2011

Unter dem Motto "Stars, die Winterspiele und Du" hat die Münchner Bewerbungsgesellschaft für die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2018 geworben. Erst mit einem Familienfest, dann mit einer TV-Show. Mit dabei waren rund 800 Sportler, darunter auch Ex-Rennrodler Georg Hackl, die Parathletin Verena Bentele und Biathletin Kati Wilhelm.

München hat bewiesen, wie es selbst im Sommer für Wintersport begeistern kann, dessen ist sich Bernhard Schwank sicher. Drei Wochen vor der Vergabe der Winterspiele 2018 erklärt der Geschäftsführer der Bewerbungsgesellschaft, warum München auf einmal die Favoritenrolle im Dreikampf mit Pyeongchang und Annecy zugerechnet wird und warum von einem Finanzierungsloch seiner Meinung nach keine Rede sein kann.


Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 12. Dezember 2011 als Audio-on-demand abrufen.