Sonntag, 23.02.2020
 
Seit 16:30 Uhr Forschung aktuell
StartseiteCampus & KarriereSteine zum Sprechen bringen16.08.2000

Steine zum Sprechen bringen

Studierende der internatonalen ökumenischen Organisation ARC veranstalten Führungen durch den Kölner Dom

ARC, die Abkürzung für Accueil, Rencontre, Communauté steht für Empfang, Begegnung und Gemeinschaft. Dies ist auch das Motto der Studierenden, die sich in ihren Semesterferien bei der Organisation ARC engagieren. Aus ganz Europa treffen sich die Studierenden, um an kulturellen Projekten in Kathedralen und großen Kirchen teilzunehmen. Anstatt faul am Strand zu liegen, machen sie mit interessierten Touristen Führungen in ihrer eigenen Sprache. Die Studierenden sind davon überzeugt, dass die ausländischen Besucher einen direkteren Zugang zu den Kulturdenkmälern bekommen, wenn sie ihnen in ihrer Muttersprache nähergebracht werden, denn beispielsweise die Führungen im Kölner Dom finden nur auf Deutsch oder Englisch statt. Darüber hinaus sollen die Kirchen nicht als Museen, sondern als lebendige Gotteshäuser präsentiert werden.

Mit den Touristen, die sich für eine Führung interessieren, sprechen die Studierenden im Vorfeld ab, was für sie von besonderem Interesse ist und wie viel Zeit sie mitbringen. So wird die jeweilige Führung ganz individuell an die betreuten Personen angepasst. Doch selbst dieser spezielle Service kostet die Touristen nicht einen Pfennig. Mit diesem Konzept glaubt man auch Leute zu erreichen, die normalerweise nicht an einer Führung teilnehmen würden. Und bei dem großen Touristenandrang - gerade in der Sommerzeit - stellt das Angebot der Studierenden auch keine Konkurrenz für die professionellen Führer dar. Die Studierenden ihrerseits opfern nicht nur drei bis vier Wochen ihrer Ferien, sondern zahlen auch Anreise und Taschengeld selbst. Selbst die Trinkgelder wandern in den Topf des ARC. Für Marielle aus den Niederlanden ist es dennoch keine Frage, dass sich diese etwas andere Feriengestaltung lohnt. "Es ist eine Kombination aus Urlaub und Arbeit. Ich kann mein ganzes Leben noch am Strand liegen".

Related Links

Accueil. Rencontre, Communauté/ACR

In diesem Sommer sind ARC-Gruppen in Canterbury, London, Salisbury, Köln, Erfurt, Speyer, Trier, Florenz, Siena, Monte Oliveto, Bordeaux, Tours, Troyes, Reims, Utrecht und Antwerpen

Kölner Dom Online

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk