Samstag, 24. Februar 2024

Goethes Astro-Fehler
Der Faustsche Vollmond falsch im Zenit

In Goethes "Faust" singen die Sirenen im Ägäischen Meer, während der Mond angeblich im Zenit verharrt. Da hat der Autor viel künstlerische Freiheit walten lassen: Denn der Mond steht von der Ägäis aus niemals im Zenit – und er verharrt auch nie.

Lorenzen, Dirk | 27. Dezember 2023, 02:57 Uhr
Vollmond zwischen dunklen Wolken
Der Vollmond steht heute Nacht sehr hoch am Himmel – läuft aber nicht durch den Zenit. (IMAGO / NurPhoto / Sameh Rahmi)