Freitag, 01. März 2024

175 Jahre Johann Palisa
Der Rekordmann für visuelle Kleinplaneten

Der österreichische Astronom Johann Palisa entdeckte bei seinen Himmelsbeobachtungen mit einem Teleskop über 120 Asteroiden. Zum Ende seiner Karriere wurde die Astrofotografie die wichtigste Methode, um die kleinen Körper im All aufzuspüren.

Lorenzen, Dirk | 06. Dezember 2023, 02:57 Uhr
Wie Brucia aus der Nähe aussieht, weiß niemand – er dürfte ganz grob dem Asteroiden Ida ähneln.
Auch der Asteroid Ida gehört zu den von Johann Palisa entdeckten Objekten. Den Mond Dactyl (rechts) hat erst die Raumsonde Galileo beim Vorbeiflug 1993 erspäht. (Galileo/NASA)