Australien
Stimmabgabe zum Referendum für indigene Stimme im Parlament gestartet

In Australien entscheiden die Wahlberechtigten über die Einrichtung einer sogenannten indigenen Stimme im Parlament.

03.10.2023
    Das Parlamentsgebäude im Regierungsviertel der australischen Hauptstadt Canberra.
    Referendum für indigene Stimme in Australien. (imago / Danita Delimont)
    Für das Referendum, das offiziell am 14. Oktober stattfindet, kann bereits ab heute abgestimmt werden. Ziel des Volksentscheides ist es, Vertretern der Ureinwohner Australiens im Parlament ein Beratungsrecht einzuräumen. Dies soll für Entscheidungen gelten, die das Leben indigener Australier betreffen können - etwa wenn in bislang unerschlossenen Gebieten der Abbau von Rohstoffe geplant wird. In Australien besteht Wahlpflicht. Zuletzt lagen die Befürworter des Referendums in Meinungsumfragen zurück.
    In der australischen Verfassung von 1901 finden die Ureinwohner keine Erwähnung, Bürgerrechte haben sie erst seit 1967.
    Diese Nachricht wurde am 02.10.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.