Sonntag, 27. November 2022

Archiv


Strand unter im Paradies

Mitte Oktober hatte die Regierung der Malediven mit einer aufsehenerregenden Aktion auf den Klimawandel und seine Folgen aufmerksam gemacht. Die Kabinettssitzung fand unter Wasser statt, um auf die Bedrohung des Inselstaates durch den steigenden Meeresspiegel hinzuweisen. Für den Notfall wird bereits an Umsiedlungsplänen für die Bevölkerung gearbeitet.

Von Bernd Musch-Borowska | 30.11.2009

    Eine neue Heimat für bedrohte Inselbewohner der Region könnte Indonesien werden. Denn die Regierung dort will Klimaflüchtlingen Inseln des Landes zur Verfügung stellen, wie Bernd Musch-Borowska berichtet.