Samstag, 18.08.2018
 
Seit 23:05 Uhr Lange Nacht
StartseiteSprechstundeBade-Öle bringen bei Neurodermitis wenig08.05.2018

StudieBade-Öle bringen bei Neurodermitis wenig

Bei Kindern mit einer Neurodermitis ist die Barriere-Funktion der Haut gestört. Eine Folge: Die Haut trocknet schneller aus. Wichtig ist daher eine gute Hautpflege, um den Flüssigkeitsverlust zu begrenzen. Bade-Öle helfen dabei laut einer britischen Studie allerdings nicht.

Christiane Bayerl im Gespräch mit Martin Winkelheide

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Ein Mann kratzt sich die Haut am Rücken am Freitag (17.09.2010) in der Poliklinik für Hautkrankheiten am Universitätsklinikum Münster (UKM). Experten diskutieren beim 2. Münsteraner Pruritussymposium Leitlinien für verbesserte Patientenversorgung. Das Kompetenzzentrum Pruritus am UKM ist bundesweit die erste Einrichtung für Patienten mit chronischem Juckreiz.  (picture-alliance/dpa/ Friso Gentsch )
Ein Mann kratzt sich die Haut am Rücken (picture-alliance/dpa/ Friso Gentsch )
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast
Mehr zum Thema

Leben mit Neurodermitis "Man muss selber zum mündigen Patienten werden"

Im Gespräch dazu: Christiane Bayerl, Leiterin der Klinik für Dermatologie und Allergologie an den Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken in Wiesbaden.

Das komplette Interview können Sie in unserem Audio-Archiv nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk