Freitag, 12. April 2024

Stunksitzung in Köln
Die linke Alternative zum Karneval

Den offiziellen Karneval mitzufeiern, war in der linken Szene lange verpönt: Mit Funkenparaden und sexistischen Büttenreden wollte man nichts zu tun haben. Ein Kölner Studentenkollektiv gründete deshalb vor 40 Jahren die „Stunksitzung“.

Florin, Christiane | 26. Februar 2024, 09:05 Uhr
Auf einem Podium eröffnen verkleidete Menschen die "Stunksitzung"
Die Kölner "Stunksitzung", hier im Jubiläumsjahrgang 2004. 1984 startete die Veranstaltung als linke Alternative zum klassischen Karneval. Heute gehört sie so fest zur Stadtkultur wie der Rosenmontagsumzug. (picture-alliance / dpa / Oliver Berg)