Gipfel in Seoul
Südkorea, China und Japan wollen Zusammenarbeit verstärken

Südkorea, Japan und China wollen ihre Zusammenarbeit intensivieren.

27.05.2024
    Südkorea: Stadtpanorama von Seoul
    In Südkoreas Hauptstadt Seoul treffen sich die Regierungschefs aus China, Japan und Südkorea zum Gipfel. (picture alliance / Daniel Kalker)
    Das gaben die ostasiatischen Wirtschaftsmächte nach ihrem ersten Dreiergipfel seit fast fünf Jahren in Seoul bekannt. Der südkoreanische Präsident Yoon erklärte, das System der trilateralen Kooperation solle gestärkt werden. Dazu werde es künftig regelmäßige Treffen geben.
    Der japanische Premierminister Kishida sagte, die drei Staaten seien der Ansicht, dass die Denuklearisierung Nordkoreas und die Aufrechterhaltung der Stabilität auf der koreanischen Halbinsel in ihrem „gemeinsamen Interesse“ liege.
    Diese Nachricht wurde am 27.05.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.