Mittwoch, 24. April 2024

Archiv

Filmfestspiele
"Sur l'Adamant" mit Goldenem Bären auf Berlinale ausgezeichnet

Auf der Berlinale ist der Goldene Bär des Filmfestivals an den Dokumentarfilm "Sur l'Adamant" von Regisseur Nicolas Phillibert verliehen worden.

26.02.2023
    Das Foto zeigt eine Haus-Wand aus Glas. Darauf sieht man einen großen Bären. Neben dem Bären steht "Berlinale". Auf dem Haus steht "Berlinale Palast".
    Das Logo des Film-Festivals Berlinale. (Soeren Stache / dpa / Soeren Stache)
    Diese Entscheidung gab die Internationale Jury unter Leitung der US-Schauspielerin Kristen Stewart auf der Abschlussgala im Berlinale-Palast bekannt.
    Außerdem wurden Silberne Bären in verschiedenen Kategorien vergeben, darunter für die beste Regie und die beste Schauspielleistung. Den Silbernen Bären für den Großen Preis der Jury erhielt das deutsche Beziehungsdrama "Roter Himmel" von Christian Petzold. 19 Filme hatten um die Auszeichnungen konkurriert, darunter fünf Produktionen aus Deutschland.