Sonntag, 14. April 2024

Inselstaat vor Wahl
Taiwans polarisierte Medienlandschaft

Am 13. Januar wählt Taiwan einen neuen Präsidenten. Das schwierige Verhältnis des Inselstaats zu Festlandchina spiegelt sich auch in einer polarisierten Mediendebatte wider: pro- und anti-chinesische Medien berichten teils komplett konträr.

Von Felix Lill | 11.01.2024
Plakate der taiwanesischen Präsidentschaftskandidaten hängen in Neu-Taipeh an einer Hauswand.
Drei Präsidentschaftskandidaten stehen am 13. Januar in Taiwan zur Wahl: William Lai (2), bisher Vizepräsident, Hou Yu-ih (3), ein ehemaliger Polizeichef, und Ko wen-je (1), langjähriger Bürgermeister Taipehs. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS / Ichiro Ohara)