Protest in Budapest
Tausende fordern Rücktritt von Viktor Orbán

In der ungarischen Hauptstadt Budapest haben tausende Menschen den Rücktritt von Ministerpräsident Orban gefordert.

27.03.2024
    Der ungarische Oppositionspolitiker Peter Magyar hält während der Anti-Orban-Proteste in Budapest eine Rede.
    Der ungarische Oppositionspolitiker Peter Magyar (AP / Denes Erdos / dpa-bildfunk)
    Die Demonstranten warfen der Regierung die Verwicklung in einen Korruptionsfall vor. Der Oppositionspolitiker Magyar hatte gestern eine belastende Tonaufnahme veröffentlicht. In dieser soll die frühere ungarische Justizministerin und Magyars ehemalige Ehefrau Varga beschrieben haben, wie Regierungsvertreter entsprechende Beweise verschwinden lassen wollten. Die Echtheit der Aufnahme konnte nicht abschließend bestätigt werden.
    In Ungarn finden bereits seit Längerem Proteste statt. Erst vor knapp zwei Wochen waren zehntausende Menschen einem Protestaufruf von Magyar gefolgt. Der ehemalige Orban-Vertraute hatte bei der Demonstration angekündigt, eine neue Partei zu gründen.
    Diese Nachricht wurde am 27.03.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.