Freitag, 02. Dezember 2022

Dortmunder Nordstadt
Nach tödlichen Schüssen auf Jugendlichen: Polizei wirbt um Vertrauen

Der Tod eines 16-jährigen unbegleiteten Geflüchteten aus dem Senegal hat für Entsetzen gesorgt. Er wurde am 8. August von fünf Schüssen durch Polizeibeamte in der Dortmunder Neustadt getroffen. Ähnliche Vorfälle gab es zuletzt auch in Frankfurt und Köln.

Leue, Vivien | 02. September 2022, 07:50 Uhr

Trauerfeier am Freitag 12.08.2022 am Sarg des erschossenen 16-jährigen Geflüchteten im Innenhof der Abu-Bakr-Moschee in der Dortmunder Nordstadt
Bei der Trauerfeier am Freitag (12.08.2022) für den 16-jährigen Geflüchteten in der Abu-Bakr-Moschee in der Dortmunder Nordstadt war auch der Dortmunder Oberbürgermeister Thomas Westphal anwesend (IMAGO / epd / Friedrich Stark)