Archiv

Makuladegeneration
Algenpräparat wird weiter erforscht

Makuladegeneration kann zu Erblindung führen. 2014 zeigte sich, dass Fucoidane als Therapeutikum in Frage kommen könnten. Das Algenprodukt wird an Fischen und bald auch an Mäusen erforscht. Der nächste Schritt wäre eine klinische Studie am Menschen.

Schröder, Tomma | 20. Juni 2023, 16:48 Uhr
Nahaufnahme vom Gesicht einer älteren Frau. Zu sehen ist ein Auge und die Nase im Anschnitt. Im Hintergrund verwischt ihr graues Haar in der Unschärfe.
Im Alter erkanken manche Menschen an der Makuladegeneration, einer Augenerkrankung, die zur Erblindung führen kann. Im Jahr 2014 wurde ein Präparat aus Algen entdeckt, das als Therapeutikum in Frage kommen könnte. Wie weit ist die Forschung dazu heute? (Getty Images / Tetra Images)